Leuchttürme und Inseln

Der Südwesten - Wilder Atlantik, einsame Landschaften und maritime Geschichte

Übrigens: Direktflüge von Frankfurt/Main nach Cork und zurück (Lufthansa) immer freitags, sonntags und montags

In aller Ruhe und in wenig besuchten Gegenden den Ozean mit seinen Inseln, Sandstränden und Klippen erleben. Eine Reise mit Zeit zum Bummeln in Kinsale und Cork und Besuchen von interessanten historischen Orten – mit Übernachtung im historischen Landsitz Bantry House!

Kleingruppenreise bis 8 Personen / 7 Nächte

01. – 08. September 2024 offene Zubucher-Reise – 5-6 Plätze frei

Reise buchbar für private Gruppen und Wunschtermin 2025 klicken Sie hier zur Anfrage

Höhepunkte der Reise:

  • Wild Atlantic-Küstenstrassen, Beara und Mizen Head, die Städte Kinsale und Cork
  • Blumeninsel Garinish und Bantry House
  • Bootsfahrten Spike Island, Illnacullin und Dursey-Insel
  • Beara Halbinsel
  • Südwestspitze Irlands – Mizen Head Besucherzentrum
  • Old Head of Kinsale – Museum
  • Spike Island / Titanic Museum Cobh
  • Clonakilty Destillerie
  • Übernachtung im historischen Bantry House

Beschreibung

Möchten Sie den wilden Atlantik erleben, in aller Ruhe und abseits der vielbesuchten Orte? Dann wird Ihnen diese Tour gefallen.

Wir werden den Südwesten Irlands mit seinen zwei weniger touristisch erschlossenenen Halbinseln Beara und Mizen Head erkunden. In frischer Ozeanluft gibt es atemberaubende Landschaften, Inseln und Leuchttürme zu sehen. Sie werden viel über die maritime Geschichte Irlands erfahren. Wir besuchen den letzten Hafen der Titanic und das Lusitania-Museum in einem alten Signalturm. Sie werden die Feinschmecker-Stadt Kinsale und auch die zweitgrösste Stadt der irischen Republik, Cork, kennenlernen. Bootsfahrten bringen uns hinaus auf den Atlantik zu felsigen Inseln und Leuchttürmen, aber auch zur ruhigen Garteninsel von Illnacullin. Wir werden Seehunde, Delfine, vielleicht auch Wale und viele Meeresvögel sehen. Mit der Möglichkeit zu Spaziergängen entlang der Küste und Ausspannen am Sandstrand ist diese Reise voller Abwechslung.

REISEROUTE

Tag 1: Reisebeginn in Cork

Für diese Reise habe ich einen Startpunkt in Cork gewählt, die Anreise in den Südwesten ist möglich mit Direktflug von Frankfurt/Main nach Cork, alternativ helfe ich gerne bei der Organisation einer Anreise per Bahn, Bus oder Chauffeur von Dublin oder Kerry Airport oder auch bei der Organisation einer Verlängerung mit Besuch von Dublin oder Cork. Bitte fragen Sie nach. 

Nach Ihrer Ankunft in der zweitgrössten Stadt der Irischen Republik können Sie bei einem Stadtbummel schon etwas umsehen. Wir übernachten in der Innenstadt Corks, in der Nähe gibt es nette Pubs und Restaurants.

Übernachtung inkl. Frühstück im Isaacs Hotel in Cork oder ähnliches

Tag 2: Cork City – Bantry

Am Vormittag werde ich Ihnen bei einem Rundgang vieles über die Geschichte der Stadt mit seinen vielen Flussarmen erzählen können. Vielleicht haben Sie Lust sich die, von einem sehr eigensinnigen Architekten entworfene, St Finbarre’s Kathedrale anzuschauen, ein Spaziergang entlang des Flusses bringt uns zur ‚Shakey Bridge‘, eine alte Hängebrücke mit interessanter Geschichte und natürlich darf ein Besuch des English Market mit all seinen Leckereien nicht fehlen. Am Nachmittag erreichen wir Bantry House, ein Landsitz ist seit 1739 im Besitz der Familie White. Im Ostflügel dieses stattlichen Hauses werden wir übernachten. Wir werden den Rest des Nachmittags damit verbringen unser ‚Zuhause‘ und seine Umgebung zu erkunden. Von hier aus ist es ein kurzer Weg in die Stadt Bantry, die am Abend zu einem guten Essen und einem Kneipenbesuch einlädt.
Und während unseres Aufenthalts können wir die Abende in der grossartigen Bibliothek vor einem gemütlichen Feuer im offenen Kamin verbringen und uns bereits auf das vorzügliche Frühstück freuen. Es freut mich besonders, dass ich für beide Reisen in diesem Jahr hier Zimmer buchen konnte.

Übernachtung inkl. Frühstück im historischen Bantry House

Tag 3: Beara Halbinsel Rundfahrt

Den heutigen Tag verbringen wir auf der Beara Halbinsel. Sie ist einer der faszinierendsten und schönsten Orte Irlands. Die Miskish- und Caha-Berge bilden das zerklüftete Rückgrat der Beara-Halbinsel, die in den wilden Atlantik ragt und dafür sorgt, dass die Küste allgegenwärtig ist. Unsere Fahrt geht über kleine Strassen gesäumt von endlosen Hecken, die sich zwischen den gemütlichen, farbenfrohen Dörfern und Gemeinden von Beara schlängeln. Die wirtschaftliche Bedeutung des Meeres wird hier ebenso deutlich, Irlands größte Fischereiflotte hat seinen Sitz in Castletownbere. ‚Fish and Chips‘ sind sicherlich hervorragend hier. Weiter draussen nahe der Dursey-Insel werden haben wir heute die Möglichkeit mit einem RIB-Boot* hinauszufahren zu drei kleinen Felseninseln und den Atlantik ganz aus der Nähe kennenzulernen. Bei ungünstigem Wetter gibt es alternativ einen Ausflug von der Hafenstadt Castletownbere aus.
*
Nicht seetüchtige Gäste können die Zeit am Sandstrand bzw in Castletownbere verbringen.

Übernachtung inkl. Frühstück im historischen Bantry House

Tag 4: Mizen Head Rundfahrt 

Heute fahren wir hinaus auf die Halbinsel Mizen Head. An deren Spitze liegt der südwestlichste Punkt Irlands. Eine erst vor wenigen Jahren wieder instandgesetze Brücke über die Klippen und das wilde Meer erlaubt uns bis zu einem Signalturm zu gehen, hier können wir uns anschauen, wie das Leben der Leuchtturmwärter einst wohl war. Die Landschaft hier ist wild und atemberaubend. Bei guter Sicht erkennt man in der Ferne den Fastnet-Leuchtturm, der auf einem kleinen Felsen in wilder Brandung sitzt, ein herausragende Ingenieursleistung. In einer Ausstellung hier im Mizen Head Besucherzentrum erfahren wir mehr.Am Mittag geht es wieder landeinwärts, vielleicht halten wir zu einem Meeresbad an einem der grossen Sandstrände hier. Unser weiterer Weg führt uns über die Orte Schull und Ballydehob, die mit ihren kleinen Läden und Cafes zu einem Imbiss oder Bummel einladen, zurück nach Bantry.

Übernachtung inkl. Frühstück im historischen Bantry House

Tag 5: Glengariff und von Bantry über Clonakilty nach Kinsale

Ein besonderer Ausflug ist für heute morgen geplant. Wir fahren von Bantry nach Glengariff, von hier nehmen wir ein Boot, welches uns über die ruhige Bantry Bucht zur Garteninsel Illnacullin, auch oft Garinish genannt, bringt. Sicherlich sehen wir einige der vielen Seehunde, die hier ihr zu Hause haben, vielleicht auch einen der Adler, die auf der Insel leben. Freuen Sie sich auf eine grossartige Pflanzenwelt, das Klima hier in der Gegend ist besonders mild. Dies hat sich ein Landschaftsarchitekt im frühen 20. Jahrhundert zu Nutze gemacht und die gesamte Insel als Garten gestaltet. Auf unserer Fahrt nach Kinsale können wir in Clonakilty eine der neueren Whiskey-Destillerien besuchen oder alternativ einen Spaziergang auf dem Landsitz Castlefreke unternehmen. Auf unserer weiteren Fahrt sehen die Ruine des Klosters von Timoleague, einer Franziskaner Abtei aus dem 13. Jahrhundert. Die Klöster Irlands haben eine wichtige Rolle gespielt in der europäischen Geschichte. Dieses hier ist dem heiligen Molaga, dem Schutzheiligen der Bienen. Sie übernachten in der Stadt Kinsale und können bereits heute diese schöne Hafenstadt erkunden.

(Juli) Übernachtung inkl. Frühstück im White Lady Hotel, Kinsale oder im Long Quay House (gegen Aufpreis) in Kinsale

(September) Übernachtung im Old Dispensary Gästehaus, Kinsale oder im Long Quay House (gegen Aufpreis) in Kinsale

 Tag 6: Cobh, Cork Harbour und die Titanic Experience

Vorbei an der Stadt Cork fahren wir heute östlich nach Cobh, noch heute legen hier grosse Schiffe an. Oft weitaus grösser, sicherlich weniger berühmt als die Titanic. Ihr Untergang ist eines der grossen tragischen Ereignisse, welches nicht nur seit dem Film viele Menschen berührt. Im Hafen von Cobh legte sie zum letzten Mal an. In diesem zweitgrössten natürlichen Hafen liegt eine geschichtsträchtige Insel, Spike Island. Zuerst eine abgelegene Klosterstätte, dann eine Festung, erbaut um das ‚Empire‘ zu verteidigen, dann eine Gefängnisinsel, hier finden sich Zeugnisse aus über 1.000 Jahre irischer Geschichte. Darüberhinaus bietet die Insel viele Spazierwege in der Natur.

Eine Fähre wird uns zur Insel bringen, sie fährt gleich neben der Titanic Experience ab. Wir werden schauen ob die Gezeiten günstig sind und wir auch dieses Museum besuchen können.

Sicherlich ein interessanter Tag mit weiteren Einblicken in die irische maritime Geschichte. Von hier fahren wir über Cork zurück nach Kinsale.

(Juli) Übernachtung inkl. Frühstück im White Lady Hotel, Kinsale oder im Long Quay House (gegen Aufpreis) in Kinsale

(September) Übernachtung im Old Dispensary Gästehaus, Kinsale oder im Long Quay House (gegen Aufpreis) in Kinsale

Tag 7: Rund um Kinsale

Heute lernen wir die Hafenstadt Kinsale bei einem Rundgang kennen und erfahren, was das Besondere dieses, in der Gourmet-Welt gelobten Ortes ist. Kinsale in seiner geschützten Bucht war ursprünglich ein wichtiger Hafen der Anglo-Normannen und eine der entscheidenden Schlachten in der irischen Geschichte fand hier Anfang des 17. Jahrhundert statt. Später wurden hier Festungen zur Absicherung des Hafens gebaut. Sie werden Zeit zu einem Stadtbummel haben, bevor wir zum Old Head of Kinsale hinausfahren. Hier steht einer der vielen Signaltürme der irischen Küste, im Museum werden wir herausfinden, wozu diese Türme gebaut wurden und darüberhinaus ist hier die Gedenkstätte des Untergangs der Lusitania, ein wichtiges Ereignis auch für die deutsche Geschichte. Unseren Ausflugstag schliessen wir heute mit einem kleinen Spaziergang an der Küste ab.

(Juli) Übernachtung inkl. Frühstück im White Lady Hotel, Kinsale oder im Long Quay House (gegen Aufpreis) in Kinsale

(September) Übernachtung im Old Dispensary Gästehaus, Kinsale oder im Long Quay House (gegen Aufpreis) in Kinsale

Tag 8: Abreise – Weiterreise von Cork

Fliegen Sie heute nach Hause, so werde ich Sie zum Flughafen in Cork bringen. Möchten Sie Ihre Reise noch verlängern, in Cork oder Dublin, so sprechen Sie mich bitte an, gerne organisiere ich Ihre weitere Reise für Sie.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
1x Übernachtung inkl. Frühstück im Isaacs Hotel in Cork
3x Übernachtung inkl. Frühstück im Bantry House
3x Übernachtung
im Old Dispensary Gästehaus, Kinsale 
– Stadtführung Kinsale
– Durchgängig deutschsprachige Reiseleitung und Betreuung
– Rundreise laut Programm (Programmänderungen vorbehalten)
– Alle Fahrten finden im modernen Minibus statt
– Informationsmaterial zu Ihrer Reise

Eintritte:

  • Lusitania-Museum Old Head of Kinsale Signalturm
  • Besuch Bantry House und Gärten
  • Bootsfahrt und Eintritt Garinish Insel
  • Mizen Head Besucherzentrum
  • Spike Island-Tour
  • Titanic Experience Cobh
  • Clonakilty Distillery

Nicht inkludierte Leistungen:
Flüge, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Essen und Getränke
Heimreise wird individuell gestaltet

Sonstige Informationen:
Reisetermin: Offene Zubucher-Reise vom 01. bis 08. September 2024 – 5-6 Plätze frei  /  26. Mai – 02. Juni AUSGEBUCHT / Reise buchbar für private Gruppen und Wunschtermin 2025 (7 Nächte) 
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen (Preise für 2 bis 5 Personen auf Anfrage)
Höchstteilnehmerzahl: 7 Personen / 8 Personen bei privaten Reisen

Reisepreise: 

Reisepreis pro Person im Doppel-/Zweibettzimmer (ohne Flug) – 7 Nächte

bei 7 vollzahlenden Gästen 1.697,- €
bei 6 vollzahlenden Gästen 1.835,- €

Bitte fragen Sie nach dem Einzelzimmerzuschlag 

Hinweis: In Irland gibt es kaum Einzelzimmer, das heisst Sie erhalten in den meisten Fällen ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung. Daher sind die Preise für Einzelzimmer häufig sehr hoch.

Unsere AGB sind wesentlicher Bestandteil für diese und alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Diese AGB sind hier auf unserer Website einzusehen. Auf Wunsch senden wir Ihnen diese auch gerne zu.

Reisen mit Andrea – was macht es einzigartig?

Meine Kleingruppenreisen habe ich ausgewählt für Gäste, die gerne in privater Gesellschaft und/oder in kleinen Gruppen von max 6 bis 8 Personen verreisen und viel Wert auf persönliche Betreuung und komfortables Reisen legen und ihren eigenen Freiraum haben möchten.

Gemeinsam entdecken wir Irland, die Highlights und die versteckten Ecken. Ich stelle Ihnen Irlands Kultur, Geschichte und auch kulinarische Spezialitäten und Besonderheiten vor. Sie werden dieses wunderschöne Land wirklich kennenlernen.
Ich betreue Sie von Anfang an, wenn wir uns am Flughafen treffen, werden wir schon Bekannte sein.

Wählen Sie aus den wunderschönen Touren zu verschiedenen Themen und in verschiedene Regionen. Gerne erstelle ich Ihnen auch ein massgeschneidertes individuelles Programm.

Geheimtipps

Wir besuchen die versteckten Orte abseits des Massentourismus und haben viele Programmpunkte, die bei herkömmlichen Pauschalreisen nicht enhalten sind und nutzen meine vielfältigen Kontakte um auf Sonderwünsche einzugehen.

Ich liebe Irland

Ich zeige Ihnen das unverfälschte Irland. Ich lebe in dem Land in dem Sie Urlaub machen und verbringe die Winterzeit mit der Suche nach neuen Ideen und Kontakten, hervorragenden Unterkünften und interessanten Sehenswürdigkeiten.

Kleine Gruppen

Wir reisen in kleinen Gruppen, lernen die Menschen hier kennen. Wir haben Zeit zum Erholen und Entspannen und für kleine ungeplante Abstecher, die sich während der Reise ergeben können.

Unser Service

Wir sprechen Ihre Sprache

Dank unserer Betreuung und Reiseleitung in deutscher Sprache kommen Sie ohne Englischkenntnisse zurecht. Und auch das Linksfahren wird Ihnen keine Sorgen machen, Sie werden chauffiert. Wir buchen Ihre Unterkünfte, Veranstaltungen und ähnliches und unterwegs bin ich dabei, um Sie mit Rat und Tat zu unterstützen.

Transport

Unser moderner VW Bus mit Climatronic Air Control ist komfortabel und bietet Platz für bis zu 7 Gäste. Die maximale Zahl der Gäste kann je nach Tour oder Umständen geringer sein. Die leicht erhöhte Sitzposition ermöglicht im Vergleich zu einem normalen PKW bessere Aussicht und eine bequemere Fahrt. Selbstverständlich gibt es reichlich Stauraum, um auch bei längeren Reisen Ihr Gepäck unterzubringen.

Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Umweltbewusstsein ist ein wichtiger Teil unserer Reisephilosophie. Wir arbeiten vorrangig mit Kollegen und Firmen, die sich für den Klimaschutz engagieren. Auf unseren Reisen ist uns stets der Schutz der Natur und der besonderen historischen Orte Irlands wichtig. Um die Auswirking der CO2-Emissionen in Verbindung mit unseren Reisen zu verringern, pflanzen wir für jeden Gast einer unserer Rundreisen einen einheimischen irischen Baum. Von den ursprünglich grossen Wäldern Irlands ist heute nur ein kleiner Teil geblieben, mit Ihrer Hilfe möchten wir die Aufforstung Irlands unterstützen. Sprechen Sie uns an für weitere Informationen.

Sicherheit

Andaire ist registriert beim irischen Tourismusverband – Fáilte Ireland, hat an einem Sicherheitstraining (Covid-19-Safety-Charter) teilgenommen und folgt den aktuellen vorgegebenen Sicherheitsmassnahmen, welche jederzeit von Fáilte Ireland überprüft werden können. Unsere Fahrzeuge werden entsprechend dieser Vorschriften desinfiziert und gereinigt. Für Ihre Sicherheit unterwegs werden Sie von Fahrer\innen mit Personenbeförderungs-Lizenz chauffiert. Ebenso sind unsere Reiseleiter zertifiziert und versichert.

Erkundigen Sie sich nach dieser Tour

TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
Nach oben scrollen