NordNordWest

Der Nordwesten Irlands - Donegal, Sligo und Mayo

Der Nordwesten Irlands, von Dublin aus durch die Landesmitte nach Donegal, mit einem Abstecher nach Derry in Nordirland, zum nördlichsten Punkt Malin Head, durch die Moorlandschaft Donegals nach Sligo, Mayo und Galway. 

Kleingruppenreise bis 7 (8) Personen / 5. bis 14. August 2024 / 9 Nächte 

 Neues Reiseprogramm! 

Höhepunkte der Reise

  • Carrickmacross Lace Gallery
  • Derry City
  • Inishowen Rundfahrt
  • Glenveagh Nationalpark
  • Glencar Wasserfall
  • Achill Island
  • Moore und Seen in Donegal und Connemara
  • Ceide Fields 
  • Kulturstadt Galway

Beschreibung

Die Reise führt durch vielfältige Landschaften: zerklüftete Felsregionen mit wilder Atlantik-Brandung wechseln sich ab mit grünen hügeligen Kulturlandschaften, von Gletschern geformte majestätische Berge mit weitläufigen Moorgebieten.

Sie bringt uns vom Flughafen Dublin durch die Landesmitte über Derry City nach Donegal. Ein Tagesausflug bringt uns an den nördlichsten Punkt Irlands, Malin Head auf der Inishowen Halbinsel. Im Glenveagh Nationalpark spazieren wir durch wunderschöne Gärten in wilder Landschaft. Unsere weitere Fahrt bringt uns in die Grafschaft Sligo mit ihren zahlreichen grossen Sandstränden, dem Tafelberg Benbulben und bewaldeten Tälern. Weiter geht es nach Westport, die Stadt am Fuss des berühmten Bergs Croagh Patrick.

‹Wir besuchen die grösste Insel Irlands, Achill Island. Hier lebte Heinrich Böll eine Weile und seine Beschreibung eines verlassenen Dorfes ist weithin bekannt. Die steinzeitliche Ausgrabungsstätte der Ceide Fields liegt auf unserem Weg bevor wir durch die Berglandschaft des nördlichen Connemara nach Galway, der irischen Kulturhauptstadt, kommen.

Reiseroute

Tag 1: Dublin Airport – Carrickmacross
Willkommen in Irland – nach Ihrer Ankunft werde ich Sie am Flughafen begrüssen und wir fahren nordwestlich in die Grafschaft Monaghan. Auf unserem Weg werde ich Ihnen in Monasterboice eines der schönsten Hochkreuze Irlands zeigen. Wir enden unsere Fahrt heute in der Marktstadt Carrickmacross,  berühmt sind die hier seit dem frühen 19. Jahrhundert gefertigten feinen Spitzen, wir werden uns anschauen, was dort heute hergestellt wird. Vor dem Abendessen ist vielleicht noch Zeit für einen Spaziergang. Wir übernachten im Shirley Arms Hotel einem historischen Gebäude am Marktplatz von Carrickmacross.

Übernachtung inklusive Frühstück im Shirley Arms Hotel in Carrickmacross, Co Monaghan

Tag 2:  Carrickmacross – Derry – Letterkenny
Heute beginnen wir unsere Fahrt in den Nordwesten. Von Carrickmacross fahren wir eine Weile durch Nordirland bis in die historische Stadt Londonderry, oder Derry. Die Stadt ist berühmt für ihre komplett erhaltene Stadtmauer aus dem 17. Jahrhundert und ihr Rathaus mit schönen Bleiverglasungen zur Geschichte der Stadt. Entlang der Ufer des Foyle  fahren wir wieder in die Republik Irland, nach Letterkenny. 

Übernachtung inklusive Frühstück im Station House Hotel in Letterkenny oder ähnlicher Unterkunft

Tag 3: Inishowen Rundfahrt
Heute besuchen wir Inishowen, die nördlichste Halbinsel Irlands. Sie ragt hinein in den Nord-Atlantik: rau, abgeschieden und dünn besiedelt. Es gibt prähistorische Stätten, Schlossruinen und viele noch traditionelle irische Cottages. Von Malin Head, dem nördlichsten Punkt Irlands, haben wir einen grossartigen Ausblick über die Hügel Inishowens und eventuell bis zu den Bergen Donegals. Diese Rundfahrt entlang der Küste ist ungefähr 160 km lang. Auf dem Rückweg nach Letterkenny besuchen wir Griannan an Ailleach, eine Ringfestung aus fünf Meter hohen Trockensteinmauern. Von hier aus hat man einen weiten Blick über die umliegende Landschaft und die grossen Buchten Lough Swilly  und Lough Foyle nahe Derry. 

Übernachtung inklusive Frühstück im Station House Hotel in Letterkenny oder ähnlicher Unterkunft

Tag 4: Nord-West Donegal – Glenveagh Nationalpark

Heute fahren wir von Letterkenny aus nordwestlich in die Moorlandschaften Donegals. Freuen Sie sich auf einsame Gegenden, auf unserem  Weg werden Sie den höchsten Berg Donegals, Mount Errigal sehen und wir werden hinunterschauen ins das ‚Poisoned Glen‘, das vergiftete Tal, wahrscheinlich falsch aus dem Irischen übersetzt, denn das ‚Himmlische Tal‘ passt wesentlich besser. Wir verbringen Zeit an der wilden Atlantikküste, sicherlich finden wir auch einen ruhigeren Sandstrand zum Spazieren oder Schwimmen. Etwas weniger einsam wird es im Glenveagh Nationalpark sein. Eine wohlhabende Familie hat sich hier in dieser wilden Landschaft am See Veagh eine Oase von exotischen Gärten, Wäldern und einem kleinen Schloss gebaut. Wir kehren zurück nach Letterkenny und haben genügend Zeit uns diese Stadt mit ihrer grossen Kathedrale etwas näher anzuschauen.

Übernachtung inklusive Frühstück im Station House Hotel in Letterkenny oder ähnlicher Unterkunft

Tag 5: Letterkenny – Sliabh Liag – Strandhill

Nach einem ruhigen Tag gestern begeben wir uns heute auf grosse Fahrt. Wir fahren die grossartige Passstrasse von Glengesh zu den zweithöchsten Klippen in Irland, Sliabh Liga (601 m) Südwesten Donegals. Von hier aus geht es über die historische Stadt Donegal, am Esker Fluss gelegen, mit Klosterruine und Turmburg nach Sligo und Strandhill. Strandhill hat einen Sandstrand dessen grosse Wellen bei vielen Surfern beliebt sind. Heute und morgen übernachten Sie bei Lorraine und Heinz in ihrem gemütlichen Gästehaus.

Übernachtung inklusive Frühstück im By The Sea B&B, Strandhill, Sligo

Tag 6: Rund um Sligo
Am nächsten Tag erkunden wir in aller Ruhe die Gegend rund um Sligo herum (die Stadt zwischen den Tafelbergen Benbulben und Knocknarea). Wir besuchen den Glencar Wasserfall, der von WB Yeats besungen wurde. Weiterhin können wir einen kleinen Abstecher zur Steinküste nach Mullaghmore machen, durch die Stadt Sligo bummeln, in Rosses Point am Strand verweilen. Vielleicht möchten Sie eine Wanderung hinauf auf den Tafelberg Knocknarea mit seinem grossen Hügelgrab unternehmen, auch dies bietet sich an. Ein Tag voller Möglichkeiten, aus denen wir uns heraussuchen, was uns gefällt. 

Übernachtung inklusive Frühstück im By The Sea B&B, Strandhill, Sligo

Tag 7:  Ballina – Ceide Fields – Westport

Am heutigen Tag geht es von Sligo in südwestlicher Richtung. Wir gelangen über eine abwechslungsreiche Küstenstrasse zu den Ceide Fields, einer ungefähr 6.000 Jahre alten Steinzeitsiedlung. Sie erstreckt sich über mehrere hundert Hektar und liegt in einem Moorgebiet mit seiner eigenen Flora und Fauna. Die Landschaft hier hat ausserdem bizarre Felsformationen und von einer Aussichtsplattform bieten sich atemberaubende Ausblicke. Wir verlassen diesen interessanten Ort und fahren südlich durch die einsamen Gegenden der Grafschaft Mayo, am See Conn vorbei nach Newport und nach Westport, wo wir die beiden nächsten Nächte übernachten werden.

Übernachtung inklusive Frühstück im Westport Coast Hotel in Westport

Tag 8:  Achill Insel

Der heutige Ausflug geht nach Achill Island, der grössten Insel Irlands. Sie ist mit einer Brücke mit dem Festland verbunden. Achill ist geprägt von Moorlandschaften, wilden Atlantikküsten und grossen Sandstränden. Wir fahren entlang des Atlantic Drive mit Ausblicken gen Süden und besuchen das von Heinrich Böll so eindrücklich beschriebene verlassene Dorf am Slievemore, ein magischer Ort. Während des Tages können Sie sich köstliche Makrelen oder Muscheln munden lassen. Am Ende des Tages fahren wir noch bis ans ‚Ende der Welt‘ und können am Sandstrand der geschützten Bucht von Keem tief durchatmen und ausspannen. 

Übernachtung inklusive Frühstück im Westport Coast Hotel in Westport

Tag 9:  Westport – Connemara – Galway

Wir verabschieden uns heute von der Grafschaft Mayo mit einem letzten Bummel durch das bilderbuchschöne Städtchen Westport bevor wir weiterfahren in das nördliche Connemara. Nachmittags haben wir Zeit Sehenswürdigkeiten in Galway zu entdecken und uns in das bunte Treiben der Innenstadt einzureihen. Um Galway wirklich kennenzulernen ist es wichtig sich die Stadt von der Galway Bucht anzuschauen, an deren Südseite sind die Hügel des Burrengebiets sichtbar. Wir fahren mit dem Boot hinaus und werden erfahren, wie wichtig der Ozean für Galway war. Ihr Hotel liegt im Zentrum, so dass Sie am letzten Abend dieser Reise einen Kneipenbummel durch die grosse Auswahl an traditionellen Pubs in Galway machen können. Einige von diesen Kneipen bieten auch Live Musik. Gerne organisiere ich einen Besuch der Micil Distillery für Sie, hier gibt es Poitin, Irish Cream Liqueur und natürlich Whiskey zu probieren und sie hören, was besonders ist an dieser recht neuen Destillerie. Gleich in der Nähe gibt es eine irische Tanzshow zu sehen. Talentierte Musiker und grossartige Tänzer und Tänzerinnen zeigen bei ‚Trad on the Prom‘ ihre Kunst. Gerne organisiere ich Tickets für Sie. Sprechen Sie mich an.

Übernachtung inklusive Frühstück im Park House Hotel in Galway

Tag 10: Galway – Dublin 
Es ist Zeit sich vom Atlantik und von Irland zu verabschieden. Vom Busbahnhof in Galway fahren Überlandbusse direkt zum Flughafen nach Dublin.
Oder vielleicht möchten Sie Ihren Besuch auch verlängern und noch Zeit in Galway oder Dublin verbringen. Gerne organisieren wir Ihre Unterkünfte oder Stadttouren für Sie. Bitte fragen Sie nach.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • 1x Übernachtung inkl. Frühstück im Shirley Arms Hotel, Carrickmacross
  • 3x Übernachtung inkl. Frühstück im Station House Hotel, Letterkenny, Donegal
  • 2x Übernachtung inkl. Frühstück im By The Sea B&B, Strandhill, Sligo
  • 2x Übernachtung inkl. Frühstück im Westport Coast Hotel, Mayo
  • 1x Übernachtung inkl. Frühstück im Park House Hotel in Galway
  • Durchgängig deutschsprachige Reiseleitung und Betreuung
  • Rundreise laut Programm (Programmänderungen vorbehalten)
  • Alle Fahrten finden im modernen Minibus statt
  • Informationsmaterial zu Ihrer Reis
  • Eintritte:
    • Glenveagh National Park
    • Sliabh Liag Visitor Centre
    • Ceide Fields
    • Galway Bay Boat Tour

Nicht inkludierte Leistungen:
Flüge, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Essen und Getränke

Sonstige Informationen:
Reisetermin: 5. bis 14. August 2024
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen (Preise für 2 bis 5 Personen auf Anfrage)
Höchstteilnehmerzahl: 7 Personen / 8 Personen bei privaten Reisen

Reisepreise: 

Reisepreis pro Person im Doppel-/Zweibettzimmer (ohne Flug) – 9 Nächte
bei 7 vollzahlenden Gästen 1.878,- €
bei 6 vollzahlenden Gästen 2.059,- €  

Einzelzimmerzuschlag – Bitte fragen Sie nach

Unsere AGB sind wesentlicher Bestandteil für diese und alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen Diese AGB sind auf unserer Website einzusehen. Auf Wunsch senden wir Ihnen diese auch gerne zu.

Reisen mit Andrea – was macht es einzigartig?

Meine Kleingruppenreisen habe ich ausgewählt für Gäste, die gerne in privater Gesellschaft und/oder in kleinen Gruppen von max 6 bis 8 Personen verreisen und viel Wert auf persönliche Betreuung und komfortables Reisen legen und ihren eigenen Freiraum haben möchten.

Gemeinsam entdecken wir Irland, die Highlights und die versteckten Ecken. Ich stelle Ihnen Irlands Kultur, Geschichte und auch kulinarische Spezialitäten und Besonderheiten vor. Sie werden dieses wunderschöne Land wirklich kennenlernen.
Ich betreue Sie von Anfang an, wenn wir uns am Flughafen treffen, werden wir schon Bekannte sein.

Wählen Sie aus den wunderschönen Touren zu verschiedenen Themen und in verschiedene Regionen. Gerne erstelle ich Ihnen auch ein massgeschneidertes individuelles Programm.

Geheimtipps

Wir besuchen die versteckten Orte abseits des Massentourismus und haben viele Programmpunkte, die bei herkömmlichen Pauschalreisen nicht enhalten sind und nutzen meine vielfältigen Kontakte um auf Sonderwünsche einzugehen.

Ich liebe Irland

Ich zeige Ihnen das unverfälschte Irland. Ich lebe in dem Land in dem Sie Urlaub machen und verbringe die Winterzeit mit der Suche nach neuen Ideen und Kontakten, hervorragenden Unterkünften und interessanten Sehenswürdigkeiten.

Kleine Gruppen

Wir reisen in kleinen Gruppen, lernen die Menschen hier kennen. Wir haben Zeit zum Erholen und Entspannen und für kleine ungeplante Abstecher, die sich während der Reise ergeben können.

Unser Service

Wir sprechen Ihre Sprache

Dank unserer Betreuung und Reiseleitung in deutscher Sprache kommen Sie ohne Englischkenntnisse zurecht. Und auch das Linksfahren wird Ihnen keine Sorgen machen, Sie werden chauffiert. Wir buchen Ihre Unterkünfte, Veranstaltungen und ähnliches und unterwegs bin ich dabei, um Sie mit Rat und Tat zu unterstützen.

Transport

Unser moderner VW Bus mit Climatronic Air Control ist komfortabel und bietet Platz für bis zu 7 Gäste. Die maximale Zahl der Gäste kann je nach Tour oder Umständen geringer sein. Die leicht erhöhte Sitzposition ermöglicht im Vergleich zu einem normalen PKW bessere Aussicht und eine bequemere Fahrt. Selbstverständlich gibt es reichlich Stauraum, um auch bei längeren Reisen Ihr Gepäck unterzubringen.

Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Umweltbewusstsein ist ein wichtiger Teil unserer Reisephilosophie. Wir arbeiten vorrangig mit Kollegen und Firmen, die sich für den Klimaschutz engagieren. Auf unseren Reisen ist uns stets der Schutz der Natur und der besonderen historischen Orte Irlands wichtig. Um die Auswirking der CO2-Emissionen in Verbindung mit unseren Reisen zu verringern, pflanzen wir für jeden Gast einer unserer Rundreisen einen einheimischen irischen Baum. Von den ursprünglich grossen Wäldern Irlands ist heute nur ein kleiner Teil geblieben, mit Ihrer Hilfe möchten wir die Aufforstung Irlands unterstützen. Sprechen Sie uns an für weitere Informationen.

Sicherheit

Andaire ist registriert beim irischen Tourismusverband – Fáilte Ireland, hat an einem Sicherheitstraining (Covid-19-Safety-Charter) teilgenommen und folgt den aktuellen vorgegebenen Sicherheitsmassnahmen, welche jederzeit von Fáilte Ireland überprüft werden können. Unsere Fahrzeuge werden entsprechend dieser Vorschriften desinfiziert und gereinigt. Für Ihre Sicherheit unterwegs werden Sie von Fahrer\innen mit Personenbeförderungs-Lizenz chauffiert. Ebenso sind unsere Reiseleiter zertifiziert und versichert.

Erkundigen Sie sich nach dieser Tour

TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
Nach oben scrollen